Referenzen

Was unsere Kunden verbindet

Unsere Software wird von über 1.000 Unternehmen aller Größen und Branchen weltweit genutzt, die nicht unterschiedlicher sein könnten. Doch eines verbindet alle:

Sie lieben gute Software!

Aareal Bank

Quelle: Aareal Bank AG

Die Aareal Bank, Wiesbaden, setzt seit 2008 Lösungen der Business-Logics GmbH ein und unterstützt und ergänzt damit die Anwendungsbereiche von Individualprojekten bei Großkunden.

Accon-RVS

Accon-RVS

Quelle: Accon-RVS

Das Berliner Unternehmen ACCON-RVS ist ein Tochterunternehmen der TUI InfoTec und der REWE Zentralfinanz eG. Als professioneller Anbieter von Outsourcing - Dienstleistungen für die Servicebereiche Rechnungswesen, Lohn- und Gehaltsabrechnung, Fulfillment, Callcenter und dem elektronischen Dokumentenmanagement hat sich die ACCON-RVS streng an produktiven und industriellen Fertigungsprozesse orientiert.

„Im Rahmen der Prozessoptimierung unseres elektronischen Zahlungsverkehrs wechselten wir 2007 zum BL Transfersystem von Business-Logics und konnten dadurch die komplette DFÜ-Abwicklung automatisieren.

Integriert in unsere ERP-Systeme überzeugt das BL Transfersystem als perfomante und äußerst skalierbare Electronic-Banking-Software. Das System hat sich als solide Schnittstelle für hunderte unserer zu betreuenden Bankverbindungen bewiesen.

Aufgrund der zielorientierten Beratung in der Evaluierungs- und Einführungsphase sowie der termingerechten Umsetzung unserer spezifischen Anforderungen haben wir Business-Logics durchweg als kompetenten Partner im Electronic-Banking-Bereich kennen und schätzen gelernt.“

Bayerische Landesbank

Bayern LB

Quelle: Bayerische Landesbank

Seit Januar 2012 setzt die BayernLB auf den modernen EBICS-Client BL Banking für die Anbindung von Firmenkunden. Das Programm wird den Bankkunden in einer angepassten Version als BayernLB e:Client zur Verfügung gestellt. Die variablen Installationsmöglichkeiten inklusive automatischem Update-Mechanismus, eine schnelle Benutzerführung sowie die sichere EBICS-Kommunikation sind neben nützlichen e-Banking-Funktionen wichtigste Voraussetzungen für die Firmenkundensoftware der BayernLB. Auch die verfügbaren Konvertierungsmöglichkeiten in alle SEPA-Formate der Deutschen Kreditwirtschaft machen den BayernLB e:Client zu einem echten Allrounder im Electronic Banking-Umfeld.

Der BayernLB e:Client wird mehrsprachig in Deutsch, Englisch und Französisch ausgeliefert und steht für alle gängigen Betriebssysteme zur Verfügung.

BayWa r.e.

BayWa r.e.

Quelle: BayWa r.e.

Für den EBICS-Zahlungsverkehr mit Banken in Deutschland hat sich die BayWa r.e. in Italien für BL Banking entschieden. Das mehrsprachige und moderne Programm bietet alle Funktionen des elektronischen Zahlungsverkehrs für unser Unternehmen.

B+S Card Service GmbH

B+S Card Service GmbH

Quelle: B+S Card Service GmbH

Das Frankfurter Unternehmen B+S Card Service betreibt seit August 2010 das BL Transfersystem von Business-Logics. Die leistungsstarke Serverlösung passt hervorragend in die IT-Landschaft des Betreibers und ersetzt die vorherigen Kommunikationsverfahren durch EBICS.

„Mit dem speziell für diese Art von Aufgaben geschaffenen BL Transfersystem werden die gesamten Zahlungsströme zwischen dem Kartendienstleister und seinen Banken automatisiert. Nach einem intensiven Auswahlprozess und erfolgreicher Pilotphase konnte der Server der EBICS-Spezialisten aus Düsseldorf überzeugen und in die Produktion der B+S Card Service übergehen.“

Commerzbank AG

Commerzbank AG

Quelle: Commerzbank AG

Zur effizienteren Testfallabdeckung der BCS-Bankensysteme entschied sich die Commerzbank AG im August 2006 für die von der Business-Logics GmbH entwickelten automatisierten Lösungen BL Testsystem und BL Lasttestsystem.

„Mit dem Einsatz dieser für die Commerzbank wichtigen und sinnvollen Softwareentwicklungen von Business-Logics gelingt eine problemlose und zügige Migration neuer Bankensoftware im BCS Umfeld, wie auch die daraus resultierenden Weiterentwicklungen. Die Commerzbank AG schätzt das fachspezifische und umfangreiche Know-How der Business-Logics GmbH.“

EFDIS AG Bankensoftware

EFDIS AG Bankensoftware

Quelle: EFDIS AG Bankensoftware

„Wir betreiben unter anderem professionellen Zahlungsverkehr für unsere Mandanten. Zuverlässige Partnerschaften und der Einsatz zukunftsweisender Technologien sind dabei ein Schlüssel zum Erfolg. Deshalb haben wir uns für die Business-Logics GmbH entschieden, deren EBICS-Komponenten ein wichtiger Baustein in unserer Dienstleistungsarchitektur sind.“

FitX Deutschland GmbH

FitX Deutschland GmbH

Quelle: FitX Deutschland GmbH

Der überregionale Fitnessstudiobetreiber FitX Deutschland GmbH entscheidet sich zur Automatisierung seines Zahlungsverkehrs für die Lösungen von Business-Logics.

Das leistungsfähige BL Transfersystem übernimmt dabei den gesamten EBICS-Zahlungsverkehr der Essener Fitnessstudiokette und sorgt mit seinen regelmäßigen Transfer- und Auswertungsaktionen für einen zuverlässigen und effizienten Workflow im Controlling.

Zur Erstellung der SEPA-Dateien der Essener kommt der BL CSV-SEPA-Konverter zum Einsatz. Zusammen mit dem Transfersystem gewährt er den reibungslosen Ablauf vom Backend-System übers Controlling bis hin zu allen Banken.

Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale

HELABA

Quelle: Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale

Im Interbankenzahlungsverkehr setzt die Landesbank Hessen-Thüringen (HELABA) auf den EBICS-Spezialisten Business-Logics aus Hilden.

Die zuverlässige Bewältigung hoher Transaktionsvolumina bestimmt das Tagesgeschäft der Bank und setzt leistungsfähige und robuste Systeme innerhalb der IT-Landschaft voraus.

Der lasterprobte Bankrechner erfüllt höchste Anforderungen und überzeugt kompromisslos hinsichtlich Funktionalität und Zuverlässigkeit.

Holvi Payment Services Oy

Holvi

Quelle: Holvi Payment Services Oy

Das FinTech-Unternehmen Holvi aus Finnland setzt für automatisierte Prozesse im EBICS-Zahlungsverkehr auf BL e-Auszug.

HSBC Trinkaus & Burkhardt

HSBC Trinkaus & Burkhardt

Quelle: HSBC Trinkaus & Burkhardt

„Die Business-Logics GmbH hat in sehr kurzer Zeit eine effektive Lösung für die Abbildung spezifischer Abwicklungsprozesse im Rahmen unseres Electronic Banking Backendsystems erstellt. Zusätzlich hat Business-Logics eine umfangreiche und flexible Testsoftware entwickelt, die es uns ermöglicht, verschiedenste Electronic Banking Geschäftsvorfälle automatisiert zu prüfen und dabei unsere Systeme zu überwachen. Business-Logics hat uns dabei durch schnelle, termingetreue und qualitativ hochwertige Arbeit überzeugt.“

HVB Payments & Services GmbH

HVB Payments & Services

Quelle: HVB Payments & Services GmbH

„Business-Logics GmbH hat für die HVB Payments & Services GmbH, eine Tochtergesellschaft der HypoVereinsbank AG, sowohl Softwareentwicklungsprojekte als auch Dienstleistungsaufgaben übernommen.

Aus Sicht der HVB Payments & Services GmbH sind alle Projekte nach zeitlichen und qualitativen Aspekten perfekt abgewickelt worden. Speziell die Softwareentwicklungsaufgaben zeichnen sich durch schnelle Implementierung mit umfangreicher und guter Dokumentation aus. Nachträglich von der HVB Payments & Services GmbH gemeldete Anpassungen an der erstellten Software sind extrem zeitnah und erfolgreich umgesetzt worden.

Aufgrund dieser Erfahrungen wird es auch in Zukunft eine enge Zusammenarbeit zwischen Business-Logics GmbH und der HVB Payments & Services GmbH geben.“

Litreca AG

Litreca AG

Quelle: Litreca AG

Die Litreca AG ging im April 2014 aus der Fusion der SAX Systemhaus AG und der GMT Global Market Touch GmbH hervor. Das Beratungsunternehmen entwickelt und vertreibt Finanzsoftwarelösungen innerhalb von SAP®- und Non-SAP®-Systemen. Die Bereiche Treasury, Liquiditäts-, Cash- und Forderungsmanagement werden durch innovative Lösungen aus dem Hause Litreca vollständig unterstützt. Die Qualität dieser Zahlen wird durch die Kontoauszugsverarbeitung und die Bankenkommunikationssoftware, unter Einsatz der BL EBICS API von Business-Logics, verstärkt.

Landesbank Baden-Württemberg

LBBW

Quelle: Landesbank Baden-Württemberg

Die Landesbank Baden-Württemberg setzt zum automatisierten Testen und zur permanenten überwachung der Kundenprotokolle im Bankrechnerumfeld auf das automatisierte Testsystem von Business-Logics.

„Dank der einfachen Integration der Software sowohl in unsere IT-Landschaft als auch in unsere Prozesse konnten wir die Effizienz im Qualitäts- und Testmanagement nochmals optimieren. Unseren hohen Erwartungen an Software in diesem sensiblen Unternehmensbereich wurde das BL Testsystem in vollem Maße gerecht.“

NUMBER26 GmbH

NUMBER26

Quelle: NUMBER26 GmbH

For automated payment transactions with German banks per EBICS, Number26 is using Business-Logics' BL Transfertool. The flexible and solid tool fits very well in our growing IT infrastructure and stands for a reliable EBICS communication. The Berlin-based FinTech Number26 offers the first paperless bank account: a current account for the digital age that users can control from their smartphone. In less than a year, Number26 gained over 80,000 clients. The Number26 app is available for Android, iOS, and desktop.

number26.eu

Oldenburgische Landesbank AG (OLB)

OLB

Quelle: Oldenburgische Landesbank AG (OLB)

Für die Abwicklung des elektronischen Zahlungsverkehrs von Firmenkunden betreibt die Oldenburgische Landesbank den BL Bankrechner. Die bewährte Serversoftware von Business-Logics ist seit 2013 im Betrieb der größten privaten Regionalbank Deutschlands und ist die Schnittstelle für die gesamte EBICS-Kommunikation des norddeutschen Kreditinstituts.

Der hoch skalierbare und robuste Bankrechner ist flexibel genug, sich den Anforderungen der Bank anzupassen und überzeugt vor allem durch standfeste Bereitschaft bei hoher Last zu Stoßzeiten. Der BL Bankrechner steht allen EBICS-Kunden der Bank rund um die Uhr als sichere Electronic-Banking-Gegenstelle zur Verfügung.

SOFORT GmbH

SOFORT GmbH

Quelle: SOFORT GmbH

SOFORT GmbH nutzt EBICS von Business-Logics

Das Gautinger Unternehmen SOFORT GmbH (vormals SOFORT AG) nutzt seit April 2015 das BL Transfersystem für den Datenaustausch mit Finanzinstituten.

„Im Zuge der Optimierung unserer Schnittstellensysteme haben wir uns im Thema EBICS für das BL Transfersystem entschieden. Dessen einfache Integration und die überzeugende Beratung durch Business-Logics gaben den Ausschlag zum Einsatz. Einmal in Betrieb genommen läuft das System sehr stabil und unauffällig. Für uns die richtige Entscheidung.“ (Martin Wolf, Projektmanager)

Die SOFORT GmbH ist Teil der Klarna Group, dem führenden europäischen Anbieter für alternative Bezahlsysteme und mit seinem Produkt SOFORT überweisung Marktführer unter den Direktüberweisungsverfahren in Deutschland. Mehr als 30.000 E-Commerce-Shops wickeln monatlich mehr als drei Millionen Transaktionen mit SOFORT überweisung ab. Neben Deutschland kann der Dienst auch in Belgien, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Österreich, Polen, Schweiz, Spanien, UK, Ungarn, Tschechien und der Slowakei genutzt werden. www.sofort.com

Tele Columbus GmbH

Tele Columbus GmbH

Quelle: Tele Columbus GmbH

Das in Berlin ansässige Unternehmen aus dem Kabelfernsehen- und Telekommunikationsbereich nutzt das Transfertool für den automatisierten SEPA-Zahlungsverkehr mit allen Banken per EBICS. Das Besondere: das BL Transfertool wird hier direkt auf einer System i (AS/400) eingesetzt.

„Durch den Betrieb auf einem System i-Modell ließ sich das Kommandozeilenprogramm wunschgemäß in die IT-Prozesse von Tele Columbus integrieren und präsentiert sich somit als eine flexible und zuverlässige EBICS-Lösung im Unternehmen.“

Tembit

Tembit

Quelle: Tembit

Als Spezialist für die Erstellung von Lösungen im Bereich Cash Management und Treasury ist die Tembit Software GmbH eines der agilsten Unternehmen am deutschen Markt.

„Mit Hilfe unseres leistungsstarken Anwendungsframeworks und dem Know-How unserer Mitarbeiter können wir innerhalb kürzester Zeit Geschäftsprozesse in Software umsetzen. Und das mit der hohen Qualität, die unsere Kunden von uns gewohnt sind.

Beim Einsatz von Standardmodulen des Zahlungsverkehrs vertrauen wir insbesondere auf die Komponenten von Business-Logics. Ihre einfache API, die leichte Integration sowie ihre Zuverlässigkeit erlauben es uns, unsere Aufmerksamkeit ganz den Kundenwünschen zu widmen.“

Volkswagen Bank

VW Bank

Quelle: Volkswagen Bank

Die Volkswagen Bank in Braunschweig setzt bei ihrer Firmenkundenanbindung auf die mehrbankenfähige Electronic-Banking-Lösung BL Banking von Business-Logics.

Gemeinsam mit Business-Logics wurde Ende 2007 ein Konzept für eine moderne, benutzerfreundliche EBICS-Bankingsoftware erstellt und dem Softwarehersteller in Auftrag gegeben.

Ziel war, allen Firmenkunden unabhängig von der verwendeten Plattform eine maßgeschneiderte Software über das Internet bereitzustellen und somit den Installations- und Pflegeaufwand auf ein Minimum zu reduzieren.

„Mit BL Banking bieten wir unseren Firmenkunden die Möglichkeit, alle im Tagesgeschäft benötigten Banking-Funktionen intuitiv und sicher zu erledigen. Dem gesonderten Anspruch hinsichtlich einer hohen Flexibilität wird die Software zudem durch den Betrieb auf externen Datenträgern gerecht. Die angenehme Zusammenarbeit mit Business-Logics erwies sich als sehr erfolgreich und äußerst effizient.“ sagt Marco Ahlers, Fachreferent Zahlungsverkehr bei der Volkswagen Bank.

Wirecard Bank

Wirecard Bank

Quelle: Wirecard Bank

Die Wirecard Bank setzt als Spezialist für Online-Zahlungen bereits seit dem Jahr 2009 auf die Produkte von Business-Logics.

Geschäftskunden von Wirecard profitieren, dank der Electronic-Banking-Lösung BL Banking, von den automatisierten Prozessen im EBICS-Zahlungsverkehr.

Die Bedienung der Lösung funktioniert intuitiv und ist flexibel in jeglichen Ländern einzusetzen. Die Zusammenarbeit im Bereich eBanking wurde im Jahr 2015 mit dem Angebot von mobilen BL EBICS Apps ausgebaut.

XCOM AG

XCOM

Quelle: XCOM AG

Das hochinnovative Unternehmen bietet als Problemlöser für die Finanzindustrie Banken, Sparkassen, Vermittler, Makler und Wertpapierhandelshäuser ein breites Lösungs- und Leistungsportfolio, insbesondere in den Bereichen eBanking, Asset Management und Wertpapierhandel.

Im Segment eBanking gehört die XCOM AG zu den Key-Playern auf Server- wie auf Clientseite. Mehr als 40 Kreditinstitute vertrauen ihr bereits. Der aktuelle TRISTAN-Server sowie der neue Webclient haben hier ein neues Zeitalter eingeläutet. Die Integration von SEPA, EBICS und digitalen Signaturen sichert unseren Innovationsvorsprung auch für die Zukunft.

„Mit dem Einsatz der performanten und robusten FTAM-Komponente von Business-Logics in unseren Produkten garantieren wir die reibungslose Kommunikation im deutschen eBanking-Umfeld. Gemeinsam mit einem der größten IT-Dienstleister als Partner agiert die XCOM AG darüber hinaus künftig auch auf internationaler Ebene.“

Darüber hinaus nutzen die folgenden Unternehmen unsere Software

  • Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB)
  • Bayerische Landesbank
  • Berenberg Bank
  • Bundesversicherungsamt
  • Crede Experto Praha, spol. s r.o.
  • CPG Finance Systems GmbH
  • Danske Bank A/S
  • Deutsche Bank AG
  • Deutsche Postbank AG
  • GAD eG
  • GEVA Business Solutions GmbH
  • Jyske Bank A/S
  • Landesamt für Steuern und Finanzen Sachsen
  • Landesbank Berlin AG
  • Landeshauptkasse Brandenburg
  • MULTIBANK Software Service AG
  • Nordea Bank AB, Frankfurt Branch
  • OLG Köln (Gerichtskassen NRW)
  • PPI AG Informationstechnologie
  • Prosystems IT GmbH
  • Raiffeisen Software GmbH
  • SEB AG
  • TIBCO Software Inc.
  • VIFG Verkehrsinfrastrukturfinanzierungsgesellschaft mbH
  • Wincor Nixdorf International GmbH
  • uvw.